Montag, 29. Juni 2015

Victoria

Filmtipp | Familienfunk


Genre   Liebesfilm, Action
Regie    Sebastian Schipper (2015)
Hauptdarsteller   Laia Costa, Frederick Lau, Franz Rogowski


Familienfunk Filmtipp Victoria
Filmtipp Victoria © Senator Filmverleih

Kurze Filmkritik zu Victoria


Intensive Reise ans Ende einer Berliner Nacht, in der ein spanisches Mädchen sich verliebt und das Abenteuer ihres Lebens erlebt.

Weitere Filmtipps


VictoriaZiemlich beste Freunde

Maleficent - Die dunkle Fee



Tags: Victoria, Film Victoria

Mittwoch, 24. Juni 2015

Test-Bericht: Wohnungssuche bei Immodelfin

Testobjekt und Testmarkt: Online-Portal für Wohnungssuche


Wieder einmal wurde der Familienfunk aufgefordert einen neuen Online-Service zu testen. Diesmal ist der Test-Auftraggeber kein geringerer als Immodelfin, Berlins größter Marktplatz für Mietwohnungen.

Testverfahren


Getestet werden die drei Kategorien: Konzept, Benutzerfreundlichkeit und Bloginhalt. Standardmäßig erwähnen wir natürlich auch ungefragt alle anderen Nebensächlichkeiten die uns so auffallen. Alles wird wie immer nach unseren klassischen Bewertungskriterien klassifiziert und nach den amtlichen Test-Richtlinien bewertet.

Test-Bericht: Wohnungssuche bei Immodelfin


Dienstag, 26. Mai 2015

California Dreamin'

Lieblingssong | Familienfunk


California Dreamin - Lieblingshit beim Familienfunk
Genre Folkpop
Jahr 1965
Länge 2:38
Label Dunhill Records
Interpret The Mama's And The Papa's
Verfasser John Phillips, Michelle Phillips
Produzent Lou Adler

California Dreamin' von The Mama's and The Papa's ist einer der meist gecoverten Lieder aller Zeiten. Mehr oder weniger bekannte, aber in jedem Fall sehr gelungene Interpretationen des Evergreen-Klassikers gibt es in den unterschiedlichsten Stilrichtungen. So z.B. u.a. von den Musikern und Bandformationen: Lionel Hampton (Jazz-Version), Eddie Hazel (Soul-Version), Hi-Standard (Punk-Version), Motorpsycho (Rock-Version) und Diana Krall (Pop-Version). Eigentlich logisch, dass der Familienfunk ausnahmslos und ausschließlich nur die lateinamerikanische Version von Altmeister José Feliciano hört.

Montag, 25. Mai 2015

Philosophie und Lebensregeln des Jedi-Ordens

Wie werde ich ein Jedi-Ritter?


In letzter Zeit erreichen die Familienfunk Kinder-Uni gehäuft dringende Email-Anfragen, wie man ein Jedi-Ritter werden kann. Die Antwort ist ganz einfach und gleichzeitig doch nicht ganz so einfach: Wenn Du ein Jedi-Ritter bzw. ein Padawan (Jedi-Meisterschüler) werden möchtest, musst Du zunächst einmal die Grundsätze des Jedi-Ordens befolgen.

Jedi-Ritter Lebensregeln beim Familienfunk
Wappen des Jedi-Ordens

Mittwoch, 20. Mai 2015

Geschichte der NASA-Weltraumanzüge

Design Thinking NASA Space Suits


Von Anfang an war das NASA-Designstudio, zusammen mit den sewjetunionistischen Entwicklern, der entscheidende Technik-Lieferant und Formgeber der Mitte des 20. Jahrhunderts beginnenden Weltraum-Mode. Die chronologische Übersicht zeigt den Wandel der Ausdrucksformen und Stilrichtungen  und ihrer zugrunde liegenden Epochen.

Die Geschichte der NASA-Weltraumanzüge beim Familienfunk
Innenleben außerhalb der Komfortzone © NASA

Dienstag, 19. Mai 2015

Cascade

Lieblingssong | Familienfunk


Genre Trip Hop Ambient
Jahr 1993
Länge 7:22
Label Astralwerks Cat.
Interpret Future Sound of London (FSOL)
Verfasser Garry Cobain, Brian Dougans
Produzent Garry Cobain, Brian Dougans

Cascade ist die erste Single-Auskopplung vom Lifeforms-Album von The Future Sound of London. Der Song macht Tiefenhypnose zum Mittel aller Dinge und zum Mittelpunkt einer Reise in das Unbewusste. Ich kann mich noch gut erinnern wie mir ein Freund in den frühen Mittneunzigern das Tape mit den sphärischen Klangebenen und den harmonischen Beat-Teppichen des Lifeforms-Album gegeben hat - ich war zwei Jahre lang einfach nur süchtig nach der indianischen Atmosphäre dieser Klangwelten.

Freitag, 15. Mai 2015

Joey Alexander

Personalakte Joey Alexander


Joey Alexander ist ein in Indonesien geborener und derzeit in New York lebender Klaviervirtuose und aktuell definitiv einer der größten Design Thinker der Disziplin Jazz-Harmonien. Sein Debut-Album "My favorite Things" wurde jetzt gerade am 12.Mai 2015 veröffentlicht und das gerade einmal mit Elf Lebensjahren - überkrass! Klar, dass bei so wenig Lebensdauer noch nicht über eine Autobiografie nachgedacht wird und ansonsten auch nicht so sehr viel mehr zu erzählen ist, aber wir bleiben dran und werden in 20 Jahren diesen Artikel aktualisieren - also schau in 20 Jahren bitte noch einmal vorbei. 

Familienfunk präsentiert Joey Alexander
Jungjazzer Joey Alexander experimentiert am Keyboard  © indonesiakreatif.net

Donnerstag, 14. Mai 2015

Summertime Sadness

Lieblingssong | Familienfunk


Summertime Sadness beim Familienfunk
Genre Trip Hop
Jahr 2012
Länge 4:25
Label Interscope Records
Interpret Lana Del Rey
Verfasser Lana Del Rey und Rick Nowels
Produzent Emile Haynie

Stell Dir vor Du läufst durch eine argentinische Sommerlandschaft voller am Himmel schwebender Schmetterlingswolken und einer sich lebendig entfaltenden Blütenpracht, der wilden und mysteriösen Vegetation. Das Licht der Sonne spendet Dir Dein Bewusstsein und dann spürst Du sie plötzlich: die Summertime Sadness.

Inkompetenzkompensationskompetenz

Design Thinking Wortschöpfung


Über das Unwort des Jahres berichten wir selbstverständlich regelmäßig, aber jetzt wird es Zeit für eine positive Wendung und ein neues Kapitel in der Sprachwissenschaft. Der Familienfunk ruft die neue und einzigartige Kategorie aus: coolstes Wort der Welt. 

Dienstag, 12. Mai 2015

Märchen

Märchensammlung | Familienfunk

Märchen
Es war einmal vor langer Zeit ...

Tauch ein in die wundersame Welt der Fabeln, Sagen, Legenden, Märchen und Mythen. Versuch die bunten Märchen-Stilblüten zu akzeptieren, und verstehe, dass die Wirklichkeit mehr ist als bloß die Realität. 


_ Wenn du intelligente Kinder willst, lies ihnen Märchen vor. Wenn du noch intelligentere Kinder willst, lies ihnen noch mehr Märchen vor.



_ Wir meinen, das Märchen und das Spiel gehöre zur Kindheit: wir Kurzsichtigen! Als ob wir in irgend einem Lebensalter ohne Märchen und Spiel leben möchten!

Friedrich Wilhelm Nietzsche





Märchenschreiber


Brüder Grimm

Johann Wolfgang von Goethe

Karl Leberecht Immermann

Kurt Tucholsky






Märchenfilme


Maleficent - Die dunkle Fee

Into The Woods

Alice im Wunderland


Märchen
Dornröschen wird vom Prinzen gefunden. Lichtdruck von Joseph Albert (1869)

Tags: Märchen

Donnerstag, 7. Mai 2015

Perfektes Timing - die 11 besten Schnappschüsse

Design Thinking Schnappschussfotografie


Das perfekte Timing ist u.a. auch in der Schnappschussfotografie das Gebot der Stunde und das richtige Rezept zur rechten Milisekunde.

Perfektes Timing - die 11 besten Schnappschüsse
Prima Ballerina © Art People Galery

Mittwoch, 6. Mai 2015

Entre dos aguas

Lieblingssong | Familienfunk


Genre Flamenco
Jahr 1974
Länge 6:02
Label Phonogram
Verfasser Paco de Lucía / José Torregrosa
Produzent Paco de Lucía
Interpret Paco de Lucía

Wenn Paco de Lucía, der King of Flamenco, seine spanische Gitarre zupft und rupft, dann fließen die andalusischen Flüsse in der Regel bergauf. Er selbst steht im sprichwörtlichen Sinne zwischen zwei Flüssen oder besser gesagt zwischen zwei Strömen (entre dos aguas). Wie er sich dabei fühlt und wie er dieses Dilemma lösen wird, das verrät Paco mit seinem virtuosen Crescendo auf der Balalaika. Die anderen Tracks des gleichnamigen Albums sind in gewohnter Paco-de-Lucía-Manier selbstverständlich auch die Bombe.

Dienstag, 28. April 2015

The Forecaster

Filmtipp | Familienfunk


Genre   Biografie, Dokumentation
Regie   Marcus Vetter, Karin Steinberger (2015)
Hauptdarsteller   Martin Armstrong, Vicky Armstrong, Oliver Brown, Michael Campbell

Filmtipp Familienfunk - The Forecaster
Filmtipp The Forecaster © Eikon Media GmbH


Kurze Filmkritik zu The Forecaster


Der Dokumentarfilm-Thriller vom dreifachen Grimme-Preisträger Marcus Vetter erzählt die Geschichte des Wirtschaftspropheten Martin Armstrong, der mit einem komplexen Algorithmus die Zyklen der Weltökonomie erschreckend genau vorhersagt. Das FBI steckte Armstrong über 12 Jahre  lang ohne Prozess ins Gefängnis und die CIA versuchte den Code zu knacken. Auf die Frage, ob er sich in seinen Vorhersagen schon einmal geirrt habe, antwortete Armstrong: „Nein, es ist unmöglich, sich zu irren, wenn man verstanden hat, dass alles auf der Welt miteinander zusammenhängt. Würde ich einmal falschliegen, läge ich immer falsch.“ Der Film ist definitiv ein Pflichtfilm für alle die sich um die weltweite Staatsverschuldung und Unsere Zukunft Sorgen machen.

Ach übrigens, kleiner Tipp von Armstrong: besser die Finger von Staatsanleihen lassen, am 1. Oktober 2015 kommt der große Crash. 

Mittwoch, 15. April 2015

Das Chandra Weltraum-Röntgenteleskop

Chandra Röntgen-Observatorium

























Tags: Chandra Weltraum-Röntgenteleskop, Chandra, Chandra Teleskop

Wonderful Life

Lieblingssong | Familienfunk


Wonderful Life beim Familienfunk
Genre Synthypop
Jahr 2010Länge 4:14
Label RCA
Interpret Hurts
Verfasser Joseph Cross, Adam Anderson, Theo Hutchcraft
Produzent Joseph Cross, Jonas Quant

Wonderfull Live ist der Nummer-Eins-Hit aus 2010 - der beste Song des Jahres für alle Synthypopper. Leider sind die übrigen Songs von Hurts nur üble Pop-Schnulzen.

Verwirrungen und Verstrickungen hält das Leben für einen bereit, oft verliert sich der Mut dabei und die Lebensgeister bleiben auf der Strecke. Aber: "Don't let go, Never give up, it's such a wonderful life (...)" ...  

Sonntag, 12. April 2015

Fashion Fachwissen

Mode & Co. | familienfunk


Angezogen sein ist irgendwie das Gegenteil von nackt sein. Dafür gibt es hier alle nackten Fakten über die internationale Bekleidungsmittelindustrie.


Fashion und Mode - Familienfunk
MIT BioSuit Raumanzug © MIT / Dava Newman

Raumanzüge


Z-2 Raumanzug

Geschichte der NASA-Weltraumanzüge



Kinder-Klamotten


Alltagsklamotten für Kids

Casual Outfits


Casual Outfits für die ganze Familie


Bikinis

Fashion und Mode - Familienfunk
Gentleman-Look beim familienfunk © Mario Testino






Hochzeitskleider




Alessandra Rinaudo

Alon Livne

Elihav Sasson

Giuseppe Papini

Hayley Paige

Lihi Hod

Monique Lhuillier

Nurit Hen

Oved Cohen

Zahavit Tshuba


Fashion und Mode - Familienfunk
Bunte Schwarz-Weiß-Fotografie von Mario Testino © Mario Testino

Tags: Fashion, Mode, Bekleidung, Fashionista, Umstandskleidung, Anziehsachen

Donnerstag, 9. April 2015

Alice im Wunderland

Filmtipp | Familienfunk


Genre   Märchen
Regie    (xxx)
Hauptdarsteller   Fd


Familienfunk Filmtipp Alice im Wunderland
Filmtipp Alice im Wunderland © Sxxxx

Kurze Filmkritik zu Alice im Wunderland


xxx
xxx
xxx

Weitere Filmtipps


Alice im WunderlandZiemlich beste Freunde

Maleficent - Die dunkle Fee


Tags: Alice im Wunderland, Film Alice im Wunderland, Tim Burton

Mittwoch, 8. April 2015

Hochzeitsplaner

Hochzeitstipps | Familienfunk

Hochzeit beim Familienfunk
besuch mich beim familienfunk © Elihav Sasson

Alles über Hochzeit & Co. findest Du unter:


Der Hochzeitsplaner vom familienfunk




Tags: Heirat, Hochzeit, heiraten

Dienstag, 7. April 2015

Familienfunk Tester-Gütesiegel









Design Thinking über Brautkleider

Design Thinking über Brautkleider beim Familienfunk
Öffne die Pforte zum Himmelsreich © Elihav Sasson

Hochzeitskleider im Ausnahmezustand


Eine Hochzeit ohne Hochzeitskleid ist wie ein Schokoladenkuchen ohne Schokolade. Somit ist das Hochzeitskleid die wichtigste Nebensache auf dem Weg zum Bund fürs Leben. Dabei gilt es die Braut in Ihrer Weiblichkeit zu schmücken und zu zelebrieren. 

Design Thinking


Hochzeitskleid vs. Hochzeitshose


Die weltbesten Designer in der Disziplin Hochzeitskleider


Alessandra Rinaudo

Alon Livne

Elihav Sasson

Giuseppe Papini

Hayley Paige

Lihi Hod

Monique Lhuillier

Nurit Hen

Oved Cohen

Zahavit Tshuba



Design Thinking über Brautkleider beim Familienfunk
Hochzeitskleider für Fashionistas im Alltagstest © Giuseppe Papini

Tags: Hochzeitskleider, Brautkleider, Brautkleid, Hochzeitskleid, Kleid

Montag, 6. April 2015

Mittwoch, 1. April 2015

Eine Insel auf der Suche nach Festland

West:Berlin


Tänzerin Loutsie Riviere in der Red Rose Bar im Angesicht des Betrachters
© Stadtmuseum Berlin | Foto: Ludwig Binder

Charly Chaplin Zitate

Charly Chaplin Zitate beim Familienfunk
Charly Chaplin 1912

Zitate von Charly Chaplin

Sir Charles Spencer Chaplin (1889 - 1977)


_ Alles was ich brauche um eine Komödie zu machen ist ein Park, ein Polizist und eine schöne Frau.

_ An den Scheidewegen des Lebens stehen keine Wegweiser.

_ Armut ist Erniedrigung. Ohne sie durchlebt zu haben, weiß man Luxus kaum zu schätzen. Meine Kinder beispielsweise wissen es nicht.

_ Die Jugend wäre eine schönere Zeit, wenn sie erst später im Leben käme.

_ Ein großer Vorteil des Alters liegt darin, daß man nicht länger die Dinge begehrt, die man sich früher aus Geldmangel nicht leisten konnte.

_ Ein Nachtklub ist ein Lokal, in dem die Tische reservierter sind als die Gäste.

_ Ein Tag ohne Lächeln ist ein verlorener Tag.

Bühne West-Berlin

Fotoausstellung im Märkischen Museum

Die Inselstadt West-Berlins wird neu vermessen und was für ein Schock: die Gedächtniskirche ist geschrumpft.

Bühne West-Berlin - Fotografien von Harry Croner
Sonja Ziemann und die realative Größe der Gedächtniskirche   © Stadtmuseum Berlin | Foto: Harry Croner

Do it yourself!

DIY | Alltagsgegenstände und Kunstobjekte selbstgemacht


Seit der Erfindung des Bleistifts und der Glühbirne müssen wir eigentlich nichts mehr weiter irgendwo einkaufen gehen, außer vielleicht Bleistifte und Glühbirnen eben. Ganz einfach und ruckzuck im Handumdrehen können wir alles sehr gut selber herstellen. Genau so haben es unsere Vorfahren vor der Erfindung des Bleistifts und der Glühbirne auch gemacht. 


Bastelanleitungen und Konstruktionspläne



Visitenkarten herstellen



















Tags: DIY, do it yourself, Bastelanleitung, handwerkern, selber machen, selbstgemacht

Samstag, 21. März 2015

NASA

National Aeronautics and Space Administration















Organigramm der NASA



















Tags: NASA, National Aeronautics and Space Administration

Mittwoch, 18. März 2015

Was sind schwarze Löcher?







Ultraviolence

Lieblingssong | Familienfunk


Ultraviolence
Genre Dream Jazz Pop
Jahr 2014
Länge 4:11
Label Interscope Records
Interpret Lana Del Rey
Verfasser Lana Del Rey, Daniel Heath
Produzent Dan Auerbach

"Yo soy la princesa, comprende mis white lines, (...), I love you forever (...)", singsäuselt Lana in Ihrer stimmungsvollen Traum-Ballade. Kein Wunder, dass der Song zur ultimativen Hochzeitshymne wurde. Der Track ist einfach die musikalische Pflichtlektüre jeder gelungenen Heiratsfestivität und der absolute Ohrwurm für jede gebührend zelebrierte Flitterwoche. Definitiv verboten bei Hochzeiten sind natürlich die anderen Songs von Lana del Rey, wie z.B. Summertime Sadness


Mittwoch, 11. März 2015

Konzentrationssteigerung - Infos und Tricks

Folge der Video-Anleitung!

Die extreme Konzentrationskraft von Miyoko Shida







Tags: Konzentrationssteigerung, Konzentration

Samstag, 7. März 2015

Der Zauberlehrling

Goethe Gedichte


Der Zauberlehrling


Hat der alte Hexenmeister
Sich doch einmal wegbegeben!
Und nun sollen seine Geister
Auch nach meinem Willen leben.
Seine Wort’ und Werke
Merkt’ ich, und den Brauch,
Und mit Geistesstärke
Thu’ ich Wunder auch.

Donnerstag, 5. März 2015

What a Wonderful World

Lieblingssong | Familienfunk


What a Wonderful World beim Familienfunk
Genre Mellow Blues
Jahr 1967
Länge 2:21
Label ABC
Interpret Louis Armstrong
Verfasser George David Weiss (Melodie) und Bob Thiele (Text)
Produzent Bob Thiele

Die Menschheit als solche steht ja im Verdacht, die Schönheit unseres Mutterplaneten nicht ausreichend schätzen und würdigen zu können. Wie anders lässt sich sonst der existenzbedrohende Raubbau an der Natur und die lebensverändernden Umweltzerstörungen (das Erbe unserer Kinder) erklären? Louis Armstrong hilft weiter und erinnert noch einmal mit seiner sonoren Baritonstimme an das, was wir auch verlieren können. Hast Du die Hoffnung bereits verloren? Dann hör Dir einfach die Death-Metall-Version des Klassikers an.

Montag, 2. März 2015

Not for Astronauts!

Bohnenwerbung von Molinare


Vorsicht Orbitpioniere und Jungastronauten, esst besser keine Bohnen vor Eurem Mondbesuch!




Adressen für Astronauten

 Nicht für Astronauten
Sternwarten und Planetarien

Internationale Weltraumorganisationen


Tags: Mondlandung, Bohnen, Astronautennahrung, Ernährung im Weltall

Veranstaltungskalender

Veranstaltungskalender  | Familienfunk




Veranstaltungen nach Städten


Veranstaltungen in Berlin

Veranstaltungen in Hamburg

Veranstaltungen in München


Medien für die ganze Familie

Medien für die ganze Familie | Familienfunk


Nach Mediengattung geordnet, verästelt sich das Wissen Richtung Suchtiefe.


Filme für Familien


Filmtipps - die besten Filme der Welt

Film-Zitate


Bücher für Familien


Das Telefonbuch

Bücher von Eric Carle

Die coolsten Kinder Comics


Musik für Familien


Musiktipps


Internet-Seiten für Familien


--- kommt bald! ---


Wissenschaftliche Studien über und für Familien


--- kommt bald! ---


 Medien für die ganze Familie




Tags: Medien für die ganze Familie, Medien, Familienmedien, Medien und Familie

Sonntag, 1. März 2015

Zitate

Zitatesammlung | Familienfunk


Aphorismen sind unterhaltsam, erschließen sie doch eine sehr komprimierte und zugespitzte Sicht auf die Dinge. Stammen die Sinnsprüche von Zitaten geschichtlicher Personen, eröffnen diese darüber hinaus noch ein wenig den Kosmos des Autors und seiner Zeit.



Zeit Zitate

Gott Zitate

Liebe Zitate

Weltall Zitate

Kinder Zitate

Familien Zitate

Vorfahren Zitate

Leben | Existenz Zitate

Die besten Mathematik Zitate

Die besten Zitate von Albert Einstein

Die besten Zitate von Max Planck

Die besten Kinder-Sprüche

Die besten Film-Zitate


Die besten Bibel-Zitate    [inkl. des Bibel-Zitates aus Pulp Fiction]


Datenbanken der Sinnsprüche


Zitate-Datenbank    [sortiert nach Autoren]

Sprichwörter aus aller Welt

 

Wissenschaftliche Qualitätsstandards beim Familienfunk


Wenn Ihr nachlesen wollt an welchen Methodiken und Kriterien wir uns orientieren, dann besucht bitte die Hinweisseite zu den Richtlinien unserer Qualitätssicherung.


Tags: Zitat, Zitate, Zitation, richtig zitieren

Das Tagebuch

Goethe Gedichte


Das Tagebuch



Wir hören’s oft und glauben’s wohl am Ende:
Das Menschenherz sei ewig unergründlich,
Und wie man auch sich hin und wider wende,
So sei der Christe wie der Heide sündlich.
Das Beste bleibt, wir geben uns die Hände
Und nehmen’s mit der Lehre nicht empfindlich;
Denn zeigt sich auch ein Dämon, uns versuchend,
So waltet was, gerettet ist die Tugend.

Der Schatzgräber

Goethe Gedichte


Der Schatzgräber


Arm am Beutel, krank am Herzen,
Schleppt’ ich meine langen Tage.
Armuth ist die größte Plage,
Reichthum ist das höchste Gut!
Und, zu enden meine Schmerzen,
Ging ich einen Schatz zu graben.
Meine Seele sollst du haben!
Schrieb ich hin mit eignem Blut.

Stephen Hawking Zitate

Zitate von Stephen Hawking

Stephen William Hawking
Stephen Hawking Zitate beim Familienfunk
NASA-Experte Stephen Hawking in den 80er Jahren © NASA 




_ Ich möchte wissen, was da draußen ist.


_ Alle Wissenschaftler versuchen, an der Pyramide menschlichen Wissens weiter zu bauen. Ich hoffe, dass ich einen kleinen Stein dazutun konnte.

_ Das Universum kann sich selber aus dem Nichts erschaffen. 

_ Zu fragen, was war vor dem Beginn des Universums, ist so sinnlos wie die Frage: Was ist nördlich vom Nordpol? 

_ Wir sind nur eine etwas fortgeschrittene Brut von Affen auf einem kleinen Planeten, der um einen höchst durchschnittlichen Stern kreist. 

_  Selbstverständlich werden viele Menschen ein Verbot der Manipulation am menschlichen Genom fordern, aber ich bezweifle stark, dass sie es verhindern können. Vorausgesetzt wir schaffen uns keine totalitäre Weltordnung, wird einer irgendwann irgendwo optimierte Menschen erschaffen. am Ende des nächsten Jahrtausends – sofern die Menschheit bis dorthin gelangt – werden die Veränderungen fundamental sein.


_ Vielleicht gibt es keine Antwort auf die Frage, warum das Universum existiert. Aber wenn es eine Antwort gäbe, und wir würden sie finden, wüssten wir soviel wie Gott.

Cloud Atlas

Filmtipp | Familienfunk


Genre   Sci-Fi
Regie   Tom Tykwer, Lana Wachowski, Andy Wachowski (2012)
Hauptdarsteller   Tom Hanks, Halle Berry, Jim Broadbent

Familienfunk Filmtipp Cloud Atlas - Alles ist verbunden
Filmtipp Cloud Atlas © X-Verleih


Kurze Filmkritik zu Cloud Atlas - Alles ist verbunden


Cloud Atlas ist ein großes Epos, erzählt in quantenmechanischen Realitätsräumen mit einer stringenten Korrelationsbeschreibung der fiktiven Wirklichkeiten. Das Thema des Films ist nichts weniger als die Allverbundenheit der Seelen, symbolisiert durch die Symphonie Cloud Atlas. Prädikat: ganz großes Kino!


Weitere Filmtipps


Cloud AtlasDas Salz der Erde

A beautiful Mind


Filmzitate


Die besten Filmzitate aus Cloud Atlas


Tags: Cloud Atlas, Film Cloud Atlas

Samstag, 28. Februar 2015

Der Tod und seine Folgen

Mors ultima linea rerum © Familienfunk

Ende und Neuanfang







Der Tod lächelt uns alle an, das einzige was man machen kann ist zurücklächeln!

Marcus Aurelius













Tod ich warte, aber warte Du bitte auch! © Lihi Hod

Tags: Tod, Ende der Fahnenstange, Ende Gelände, 

Großes Fragezeichen?

Bist Du auch oft ein großes Fragezeichen?

Unsere kleine Welt wird immer komplexer; proportional dazu steigt die Anzahl der großen Fragezeichen. Der Familien Funk ist der globalen Komplexitätsreduktion verpflichtet und unternimmt mit dem Projekt der Freien Kinder-Uni, den Versuch, die Vielzahl an großen Fragezeichen in sinnvolle Bahnen zu leiten.

Auch kleine Menschen haben große Fragezeichen © Justine Miller Photograpy

Gibt es dumme Fragen?


"Wieso, weshalb, warum, wer nicht fragt bleibt dumm!", lautet der Refrain beim Sesamstraßen-Soundtrack. Und in der Tat, empirische Studien zeigen, dass es an und für sich wirklich keine dummen Fragen gibt, nur eben das Nicht-Fragenstellen verzögert die Wissensaufnahme und verursacht langfristig große Verständnislücken. Also fragt bitte immer schön nach, zuerst natürlich Euch selber, dann Eure Mitmenschen und natürlich auch immer gerne die Dozenten von der Freien Kinder-Universität.

Gibt es unbeantwortete Fragen?


Ja definitiv. Es gibt immer noch viele unbeantwortete Fragen, so z.B. die Frage, ob es unendlich viele Primzahlzwillinge gibt, oder die Frage, was genau Gott ist oder ehemals sein werden wird, und warum es mathematisch gesehen überhaupt keine widerspruchsfreie Erkenntnis geben kann, und viele viele andere, bisher unzureichend beantwortete Fragen, hängen noch in der Schwebe.

Sind Antworten wichtiger als Fragen?


Natürlich hängen Fragen und Antworten logischerweise irgendwie miteinander zusammen, aber dennoch ist es oft weitaus schwieriger, überhaupt erst die richtige Fragestellung zu finden. Lautet die Antwort auf die Frage aller Fragen, schlicht und einfach nur 42, dann ist die Frage wohl zu kurzatmig gestellt worden. Wenn man es geschafft hat eine super Frage zu finden, kann man diese Frage übrigens teilweise sogar, durch eine pasable Antwort, stark entwerten. Diesen wissenschaftlichen Zusammenhang entdeckte der Nobelpreisträger Robert Koch.

Gibt es gute Datenbanken durch die ich viele Fragen sparen kann?


Die Menschheit konnte in Ihrer Menschheitsgeschichte schon viele qualitativ hochwertige Antworten auf diverseste Fragen finden. Oft lohnt es sich das Rad nicht noch ein zweites Mal zu erfinden, sondern auf den bereits erarbeiteten Wissenständen aufzubauen. Dafür stellt der Familien Funk zahlreiche Datenbanken zur Verfügung, so u.a. die fundierte Zitate-Sammlung international herausragender Persönlichkeiten der Menschheitsgeschichte und die weltweit umfangreichste Sammlung der wichtigsten Sprichwörter der Welt. Beim Studium dieser Quellen erübrigen sich zahlreiche Fragen, bzw. es ergeben sich Fragen auf einem höheren Niveau.


Der Familienfunk wünscht Dir weiterhin viele große Fragezeichen und spannende Lebensrätsel!


Tags: Großes Fragezeichen, Fragezeichen, Frage, fragen, gute Frage, questionmark, ?

Freitag, 27. Februar 2015

Annonce

Goethe Gedichte


Annonce


„Ein Hündchen wird gesucht
Das weder murrt noch beißt,
Zerbrochne Gläser frißt
Und Diamanten – –“

An die Günstigen

Goethe Gedichte


An die Günstigen


Dichter lieben nicht zu schweigen,
Wollen sich der Menge zeigen.
Lob und Tadel muß ja seyn!
Niemand beichtet gern in Prosa;
Doch vertraun wir oft sub Rosa
In der Musen stillem Hain.

Was ich irrte, was ich strebte,
Was ich litt und was ich lebte,
Sind hier Blumen nur im Strauß;
Und das Alter wie die Jugend,
Und der Fehler wie die Tugend
Nimmt sich gut in Liedern aus.


Andere Gedichte von Goethe

An die Günstigen
Der Erlkönig

Der Zauberlehrling


Tags: Goethe Gedicht An die Günstigen

Mittwoch, 25. Februar 2015

Winston Churchill Zitate

Winston Churchill Zitate beim Familienfunk
Sir Winston Churchill

Zitate von Winston Churchill

Sir Winston Leonard Spencer-Churchill (1874-1965)


_ Perfektion ist Lähmung.

_ Der Preis der Größe heißt Verantwortung.

_ Die Reiche der Zukunft sind Reiche des Geistes.

_ Man löst keine Probleme, indem man sie aufs Eis legt.

_ Alle Menschen sind Würmer, aber ich bin wenigstens ein Glühwurm.

_ Es ist einfacher, eine Nation zu regieren, als vier Kinder zu erziehen.

_ Um die Welt zu ruinieren, genügt es, wenn jeder seine Pflicht tut.

_ Am meisten Vorbereitung kosten mich immer meine spontan gehaltenen, improvisierten Reden.

_ Meine größte Leistung war, daß ich meine Frau zu überreden wußte, mich zu heiraten. Es wäre für mich unmöglich gewesen, durch all das hindurchzukommen, was ich durchgemacht habe, ohne ihren Mut und ohne ihre Hilfe. Das an Freuden reichste Erlebnis meines Lebens war meine Ehe.

_ Meine Frau und ich haben versucht, zusammen zu frühstücken, aber wir mußten damit aufhören, weil anderenfalls unsere Ehe daran zerbrochen wäre.

_ Die Hälfte des Lebens verbringt der Mensch damit, die falschen Vorstellungen seiner Vorfahren loszuwerden; die andere damit, seinen Kindern falsche Ansichten beizubringen.
    

Sonntag, 22. Februar 2015

Erinnerung

Goethe Gedichte


Erinnerung


Willst du immer weiter schweifen?
Sieh, das Gute liegt so nah.
Lerne nur das Glück ergreifen,
Denn das Glück ist immer da.


Um Mitternacht

Goethe Gedichte


Um Mitternacht



Um Mitternacht ging ich, nicht eben gerne,
Klein, kleiner Knabe, jenen Kirchhof hin
Zu Vaters Haus, des Pfarrers, Stern am Sterne
Sie leuchteten doch alle gar zu schön;
Um Mitternacht.

Wenn ich dann ferner in des Lebens Weite
Zur Liebsten mußte, mußte weil sie zog,
Gestirn und Nordschein über mir im Streite,
Ich gehend, kommend Seligkeiten sog;
Um Mitternacht.

Bis dann zuletzt des vollen Mondes Helle
So klar und deutlich mir in’s Finstere drang,
Auch der Gedanke willig, sinnig, schnelle
Sich um’s Vergangne wie um’s Künftige schlang;
Um Mitternacht.


Andere Zeitaspekte

Mitternacht
Perfektes Timing

Zeit Zitate


Tags: Goethe Gedicht Um Mitternacht, Um Mitternacht

Samstag, 21. Februar 2015

Match Atria

Veranstaltungstipp | Familienfunk


Bereite eine vortreffliche Tasse Tee und schenke denen, die Dich begleiten, Dein ganzes Herz ...
Sen no Rikyu (1522-1591, Japanischer Tee-Meister)

... und genau das macht die japanische Tänzerin Yui Kawaguchi bei Ihrer Performance Match Atria.

Familienfunk Veranstaltungstipp für Berlin: Match Atria
Match Atria in den Sophiensälen zu Berlin © Kunihiro Fukumori

Funklöcher und Frequenzstörungen

Der Familien Funk hilft explizit gegen Funklöcher und Frequenzstörungen.